Kontakt

Liebe Besucherin, lieber Besucher

Als Sekundarlehrer Phil. II kreiere ich seit zwei Jahren mit iBooks Author diverse Multi-Touch-Bücher.

So entstanden drei Bücher zu den letzten drei Schuljahren, welche die Highlights der Sekundarschulzeit mit Filmclips und Bilder dokumentieren oder Bücher von Schülerinnen und Schülern im NT oder PU-Unterricht zu einzelnen Themen. Gute Erfahrungen machte ich auch im Zusammenhang mit einem Multimedia-Theater, wo ich mit Hilfe von iBooks alle Hintergrundbilder, den Ton und andere Medien koordinierte.

Tablets sollten im Unterricht gezielt eingesetzt werden. Für mich sind die iBooks eine gelungene Ergänzung zu bestehenden Lehrmitteln und Materialien. Es ist die Kombination der Medien, die den Unterricht spannend machen.

So wünsche ich viele spannende und anregende Lern- und Lehrsequenzen mit den aktuellen Multi-Touch-Büchern.

q
VoK-Bild klein

Klemens Vogel, Ruswil 2015

Hast Du eine gute Idee? Oder eine Rückmeldung? Kritische Bemerkungen?
Falls ja, dann schreibe mir eine E-Mail an: klemens.vogel ät datazug.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5 thoughts on “Kontakt

  • 18. Oktober 2015 at 17:44
    Permalink

    Das Buch „sehen und hören“ gefällt mir sehr. ich setze es nun auch im Unterricht ein. Den Schüler gefällt’s.

    Reply
  • 19. Januar 2016 at 10:25
    Permalink

    das stop-motion buch ist wircklich top! das letzte kapitel könnte noch ein wenig länger sein. aber sonst gefällt mir das Buch sehr. ich finde das thema stop-motion ist auch ideal geeignet für ein solches interaktives buch, da es videos, bewegende bilder und interaktionen zulässt. wircklich tolle arbeit!!

    Reply
  • 16. Juni 2016 at 17:56
    Permalink

    Toll für den Unterricht, weiter so!

    Reply
  • 7. Oktober 2016 at 12:33
    Permalink

    wow… tolle Bücher und das noch in verschiedenen Sprachen… wirklich super!!! Wenn es die Bücher auch noch in englisch geben würde wäre ich rundum zufrieden

    Reply
  • 7. Januar 2017 at 10:27
    Permalink

    Habe mir „Kapellbrücke Luzern“ heruntergeladen. Sehr schön wie man die verschiedenen Bilder sehen kann. Habe das Buch auf meinen wöchentlichen Sonntagsspaziergang mitgenommen und auf der Brücke die original Bilder mit den Bildern im Buch verglichen. Sehr toll ist, dass man so auch die Bilder sehen kann, welche dort wären, wo es im Moment Lücken hat. Die Kapellbrücke ist nun für mich viel lebendiger goworden und ich habe einiges über die Geschichte von Luzern gelernt.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mautic is open source marketing automation